Die Chancen auf Polarlicht standen heute eigentlich nicht schlecht, doch wie es meist so ist, wenn ein Ereignis vor allem in den Medien großartig gehyped wird, kommt am Schluss nichts raus. Glücklicherweise war heute Nacht der Himmel so klar, dass die Milchstraße sehr gut zu erkennen war. So konnte ich von meinem Ausflug dann doch noch tolle Momente mit nach Hause nehmen.

 

Eigentlich war der Tag etwas anders geplant als es letzten Endes kam. Ich wählte eine Bergtour in den Ammergauer Alpen, die eine schöne Landschaft und gleichzeitig in der näheren Gipfelumgebung eine Schutzhütte bot - ich wollte Gewitter in den Alpen fotografieren. Die Gewitter selbst waren leider nicht fotogen für mich, aber eines in weiter Entfernung schuf mit dem wolkenlosen Himmel im Alpenvorland und der untergehenden Sonne eine grandiose Lichtstimmung...

 

Kurz vor Sonnenaufgang bekam ich dann auch noch den Sternenhimmel zu sehen.

 

 

posterlounge

Interesse an Poster meiner Aufnahmen?

Schauen Sie bei Posterlounge vorbei!