Nebel, Schneefall, Wind - diese Kombination ist sicherlich nichts für Ruhe suchende Bergausflügler, die sich sonntags gerne auf den Gipfeln sonnen wollen. Das hat den Vorteil, dass die Berggipfel bei derartigen Bedingungen nicht so überlaufen sind. Man kann sich also in Ruhe auf das Fotografieren konzentrieren und die raue Seite der Natur vollends genießen - ich persönlich liebe solche Stimmungen.

 

 

Buchveröffentlichung "Fotografieren in der Natur"


Mit großer Freude kann ich verkünden, dass das Buch "Fotografieren in der Natur", bei dem ich gemeinsam mit mehreren wunderbaren Autoren im Bereich der Naturfotografie mitwirken durfte, endlich erhältlich ist!

Ich denke, wir haben zusammen ein wirklich tolles Buch geschaffen, dessen Zielgruppe Anfänger und Fortgeschrittene der Naturfotografie sind.

In vielen kleinen Kapiteln stellen wir Motivideen aus den Bereichen Makrofotogafie, Tierfotografie und Landschaftsfotografie vor sowie Tipps und Tricks, wie diese am besten umzusetzen sind.

Es ist beim Rheinwerk-Verlag erschienen und ab sofort im Handel verfügbar, unter anderem bei Rheinwerk oder Amazon.